Lebensanleitung für Entwickler

Nachdem ich nun mit meinem Bachelorstudium fertig bin, habe ich aktuell viel Freizeit. Ein guter Grund also, um mal wieder ein neues Buch zu lesen. Nachdem ich die letzten Monate viele Bücher über Finanzthemen gelesen hatte, wie das geniale Flash Boys von Michael Lewis, ist es wieder Zeit für ein Herzenthema: Software Entwicklung.

Nun gibt es für dieses Thema zwei Arten von Büchern:

  1. Bücher über ein Fachthema, wie etwa C# oder R. Ein Entwickler der Telekom sagte hierzu mal: „Es gibt die guten Entwickler Bücher und dann gibt es die Deutschen…“. Hierbei würde ich aber noch die Werke von Rheinwerk als positive Ausnahme bewerten 😉
  2. Bücher über Software Entwicklung als solches. Meist sind dies Bücher darüber, wie man vernünftigen Code schreibt. Also solchen, den man noch nach 2 Jahren lesen und verwenden kann.

Mein aktuelles Buch fällt in Kategorie zwei. Es handelt sich hierbei um John Sonmez Werk: „Soft Skills – The Software Developers Life Manual“. Im wesentlichen ist Sonmez Buch ein Stackoverflow in Buchform für alle Themen außerhalb des eigentlichen codens. Er erklärt wie man als Entwickler Karriere machen kann, dabei gesund bleibt und auch die anderen nervigen Aspekte des Real Life’s in den Griff bekommt. Dabei bedient er sich eines lockeren, aber keineswegs flappsigen Schreibstils. Gerne verwendet er eingängige Beispiele und Sprachbilder, damit auch der kauzigste Nerd versteht, warum man manchmal die Tastatur verlassen sollte.

In Summe ist es ein sehr empfehlenswertes Buch, das für seine 25€ Ladenpreis viele hundert Seiten mit guten Ratschlägen bietet. Zudem bekommt man auch das eBook gratis dazu 🙂

John Sonmez hat außerdem einen empfehlenswerten Youtube Channel names: „The Simple Programmer“. Hier ein kleines Beispielvideo:

Wer sich als Entwickler auch persönlich refaktorieren will, dem kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.