Microsoft IoT & AI Insider Lab

Am 2. Mai besuchte eine Gruppe aus Student Partnern der Teams TUM und Süd gemeinsam mit mir das neue Microsoft IoT & AI Insider Lab in München. Das Lab befindet sich, wie auch das Büro von Microsoft Research, mitten im Zentrum von München im Stadtteil Lehel. Tatsächlich liegt es direkt neben den Räumen von Microsoft Research und erstreckt sich dort über eine komplette Etage samt einer sehr schönen Dachterrasse mit Blick über die Stadt.

Wir hatten die Möglichkeit vor der eigentlichen Eröffnung die Räume zu besichtigen und eine Tour durch das Lab zu bekommen. Dies war im Rahmen eines Open Days für interessiere Fans, Entwickler und Unternehmen möglich. Das Lab soll Unternehmen, StartUps und Studenten für die Weiterentwicklung eigener IoT und AI Projekte offenstehen. Diese können sich für das Lab bei Microsoft bewerben. Die Projekte müssen sich bereits in einem fortgeschrittenen Stadion befinden, also eine reine Idee reicht für das Lab nicht aus.

Nach der Aufnahme arbeitet ein Team aus Entwicklern von Microsoft und dem aufgenommenen Projekt intensiv an der Weiterentwicklung des Projektes. Dies kostet die Projekte nichts und Microsoft bekommt hierfür auch keine Anteile oder ähnliches. Vielmehr sollen spannende Projekte mithilfe der Microsoft Plattform auf die nächste Ebene gehoben werden. Da Lab verfügt selbst über Meetingräume, Büros, welche sich die Projekte mieten können, ein Software- und ein Maker Zimmer mit Werkzeugen und Maschinen.

Wir konnten in der Tour alle Räume besichtigen und wurden von der Managerin des Labs geführt. Diese war extra aus Seattle hierfür angereist. Neben allen Räumen bekamen wir auch einige Projekte gezeigt. Zudem konnten wir mit den Entwicklern und Tüftlern der Einrichtung reden und erhielten spannende Einblicke in die Konzeption des Labs.

Insgesamt war es ein spannender Vortrag mit tollen Einblicken in Microsofts neues Lab und dem Engagement für IoT und AI Projekte. Das Lab in München ist übrigens das einzige aktuell für Europa.